Mit der Katze im Salon!

 

Bei uns sind auch Katzen herzlich willkommen!

 In meinem Salon wurden in den letzten Jahren schon etliche Katzen gekämmt,entfilzt oder geschoren.Die Arbeit mit Katzen ist immer eine Herausforderung, der ich mich auch in Zukunft gerne weiterhin stelle.

Katzen werden bei uns weder angebunden , angeschrien noch sediert, und mit viel Ruhe und Besonnenheit schafft man es auch der Katze ohne Narkotika Verfilzungen zu entfernen. Da die Behandlung an der Katze nur mit Ruhe gelingt,dauert es in der Regel länger als einen Hund zu frisieren.Natürlich gibt es Verfilzungen,die im Tiersalon nicht mehr ohne Verletzungen entfernt werden können.Deshalb werden Sie bei uns darauf hingewiesen,ob und warum Sie sich mit Ihrer Katze besser bei Ihrem Tierarzt vorstellen.

 

Warum die Arbeit an Katzen schwieriger ist als am Hund:

 

-Katzen haben ein wesentlich höheres Aktionspotential als Hunde und agieren dementsprechend schneller .

 

-Die Haut der Katze ist weicher,dehnbarer ,sehr viel dünner und nicht fest mit dem darunterliegenden Gewebe verbunden.

 -Das Unterfell der Katze ist weich wie Watte und verfilzt sehr fest mit dem Oberfell,oft bis auf die Haut.

 

 Als Katzenmama weiß ich wie schwierig es sein kann,die Katze Zuhause im gewohnten Umfeld zu frisieren.

 Als Tierfriseur weiß ich das es im Salon meistens einfacher ist,natürlich die engagierte,geduldige Unterstützung von Frauchen oder Herrchen vorausgesetzt.